Neue Mensa TU Dresden

Die Neue Mensa Bergstraße der TU Dresden steht unter Denkmalschutz und wird nach Plänen der AG Zimmermann saniert. Auf der Rückseite des 1981 eröffneten und 2014 wegen Sicherheitsproblemen geschlossenen Gebäudes ist der Neubau einer Terrasse geplant. Die Speisesäle sollen in ihrer bisherigen Form weitestgehend erhalten bleiben.

Schwerpunkte der Sanierung liegen im Brandschutz, der Behebung von Mängeln in der Bausubstanz und in der kompletten Erneuerung der Küchentechnik sowie der Technischen Gebäudeausrüstung.

Bauherr

Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement, NL II Dresden

Projektdauer

10.2016 – 04.2022

Gesamtkosten

24,9 Mio. EUR

Leistungsbild

Projektsteuerung

Projektstufen

3 + 4

Besonderheiten

· Restaurierung